Zunächst wird die Frage behandelt, warum Unterricht überhaupt geplant werden soll. Es wird darüber reflektiert, was unter "gutem Unterricht" und einer "guten Lehrperson" verstanden werden könnte. Weiters wird besprochen, welche Informationen notwendig sind, um einen Unterricht wirklich gut planen zu können. Auch die Formulierung von Lernzielen (Grob- und Feinziele) wird geübt und die Inhalte des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GERS) werden erläutert. Auch wird geklärt, wie eine Unterrichtseinheit strukturiert werden kann und dieses Wissen wird praktisch genutzt, indem eine Lerneinheit zu einem bestimmten Thema von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern geplant wird. Verschiedene Aufgabenformen werden besprochen und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, wie bestimmte sprachliche Themenbereiche didaktisiert werden können.